Verbinde-Netzwerke

Verbinde-Netzwerke – SEVES konz Spez

Netzwerk Strategie

Written By: Däniken - Okt• 26•16

Netzwerk Strategie : Vorgehensweise in der Team-Zusammenarbeit

Ziel dieses Beitrages ist, die wirkungsweise im informellen Strategie Netzwerk, also im antimateriellen Universum zu Verstehen. Ausgehend von einem links gegen die Zeit drehenden Energiefeld, das strategisch Antiatome, genauso wie bei uns die negativ geladenen Elektronen kooperativ Atome aufbauen kann. Gesteuert wird dieses Netzwerk Strategie, wie auch alle anderen Netzwerke, über die 1.Dimension, also den DISG :
D  Funktion/Handeln     I  Zweck/Prozess/Kommunikation     S  Wille       G  Sinn/Impuls .

Pulsation im informellen Netzwerk Strategie

Netzwerk Strategie

Netzwerk Strategie

Wie ist bei einem spezialisierend, positiv geladenen, männlichen Orbit die universale Vorgehensweise geregelt und welche Schlüsse ziehen wir daraus für die Team-Funktion?
Zielgruppe: hier bestimmt Aussen ausschliesslich eine maskuline Zielgruppe und übergibt zu erledigende Wünsche an den Strategie st Antiquarks. Dieser leitet die Wünsche an das  zentrale feminine Energiefeld und Innenquarks Probleme der Zielgruppe/Organisation 4p/8o. Die 3 femininen, unterschiedlichen Quarks (Innovation 5i, Kooperation 6k, Grundbedürfnis 7g) im Ring bereiten das Umfeld vor über dieses die 3 maskulinen, unterschiedlichen Ring-Antiquarks (Motivation pm, Macht ma und Engpass ep als Katalysator die Rahmenbedingungen ausführen. Zudem findet mit den beiden benachbarten Energiefeldern am Ring eine Dialog-Kommunikation statt und über die 3 diagonalen Energiefelder eine Assoziativ-Kommunikation. Das zentrale Innen-Quarks Organisation im höherenergetischen Zustand übermittelt das Ergebnis nach Aussen in den Orbit Strategie/Information st/if und leitet diese Information weiter an die beteiligten Strategie-Team-Partner.

Strategie-Netzwerk

Team Netzwerk Strategie

Die ortho- und meta- Stellung Ring/Kreuz ist vergleichbar, nur in zeitlicher Umkehrung (erfolgt also in unserem Zeitablauf).

Ablauf der Strategie im 8er bzw im 16er Team

Informationen if verarbeiten Sie zu Übersicht und Erfolg in Ihrem Informations-Management mit diesem Netzwerk!

Strategische Zielgruppen-Befragung (st, maskulin, spezialisierend) und Mitteilung ins Team-Innere: die 4 femininen, unterschiedlichen Team-Partnerinnen im DISG lösen vorwärts die Zielgruppen-Probleme mittels Innovation, Kooperation und Grundbedürfnis-Bezogenheit.
Die 3 maskulinen unterschiedlichen Team-Partner überprüfen dazu die Motivation-, Macht- und Engpass/Katalysator-Verhältnisse und das Ergebnis wird über Zentral-Partnerin Organisation an den Strategie-Aussendienst übermittelt und dann an die verbundene, ausführende Strategie-Zielgruppe mitgeteilt.
Analog erfolgt dies im 16 er Team, wobei die dazukommenden 4 unterschiedlichen eingeschränkt arbeitenden Partnerinnen Stärken-, Aufgaben/Geschäftsfeld, Zielgruppen- und Problemlösungs-Orientiert die beiden maskulinen Anti-DISG unterstützen.

Wirkung im Strategie-Netzwerk analog dem Antiatom-Netzwerk als Wirkungsgefüge.

Wirkung im Strategie-Netzwerk analog dem Antiatom-Netzwerk als Wirkungsgefüge.

Als Hilfsmittel wird informativ die Strategie-EKS-Datenbank mit den 4 bzw 8 Dynamiken und den 4 bzw 8 Phasen herangezogen und alle Team Partnerinnen/Partner mit dem nötigen Wissen unterstützt.

 

 

Motivation

Written By: Däniken - Okt• 26•16

Netzwerk für wertorientierte Motivation

Dieses Netzwerk, das Motivation erzeugen kann, ist ungewohnt und braucht schon eine nähere Erläuterung. Eine visionsorientierte Motivations-Strategie muss zum Fortschritt durch Erfolgserlebnisse führen. Motivation ist eine Frage der Erwartungen, also Hoffnung auf Erfolg und Angst vor Gefahren; erst dann der Werte, wie innere Haltung, Gewinn, Lohn, Erfolgsbeteiligung, lustvolle Anstrengung, Anerkennung, Lob, Prämien, Aufstiegsmöglichkeiten oder Kapital. Motivierte Mitarbeiter sind die Gewähr zum Vorsprung mit schöpferischen Ideen und Anreizen, die mit einem überzeugenden Leitbild zur besseren Unternehmensentwicklung zum besserem Betriebsklima und einmaligem Image führen.

Netzwerk Motivation

Netzwerk Motivation

Pulsation im Netzwerk Motivation

Aussen bestimmt eine spezialisierend, negativ geladene Zielgruppe und und übergibt die Aktions-Potentiale an das maskuline negativ geladene, spezialisierend wirkende Antiquarks Motivation pm. Von dort gelangen diese assoziativ an das zentrale feminine Energiefeld Zielgruppe/Innovation 3z/5i. Die 3 femininen Quarks Kooperation 6k, Grundbedürfnis/Katalysator 7g und Organisation/Selbstorganisation 8o werten und übergeben an die 3 maskulinen Antiquarks Macht ma, Engpass ep und Strategie st, um eine für alle motivierende Lösung zu finden. Zudem findet mit den beiden benachbarten Energiefeldern im Ring eine Dialog-Kommunikation und über die 3 diagonalen Energiefelder eine Assoziativ-Kommunikation statt. Das Zentralquarks Innovation 5i  teilt die gefundene motivierende Lösung dem Orbit Werte/Motivation fi/pm und von dort erfolgt die Motivation der angeschlossenen Zielgruppe.

Ablauf der Motivation im 8er bzw 16er Team

Team Netzwerk Motivation

Team Netzwerk Motivation

Werte fi, Wertschöpfung und Rendite erzielen Sie mit diesem Netzwerk!

Befragung der Zielgruppe über fehlende Anreize und fehlendes Wertverständnis. Dies via dem Aussendienst-Partner an die zentrale zielgruppenorientierte innovative Partnerin im Team kommunizieren. Die 3 anwesenden Partnerinnen nehmen die Anregung kooperativ, grundbedürfnisbezogen/katalytisch und organisatorisch wertend auf. Mit den 3 verschiedenen Team-Partnern wird die Anregung machtmässig, engpassbezogen und strategisch nochmals aufgewertet. Durch Dialoge im Team werden diese Anreize weiter wirksam verfeinert.

16er Motivations-Netzwerk

16er Motivations-Netzwerk

Analog verläuft dies im 16er Team, wobei die dazukommenden 4 eingeschränkt arbeitenden Partnerinnen Stärken-, Aufgaben/Geschäftsfeld, Zielgruppen- und Problemlösung-Orientiert die beiden maskulinen Anti-DISG motivierend unterstützen.

 

Engpass

Written By: Däniken - Okt• 26•16

Zusammenhangs-Netzwerk Engpass

Unter so einem Netzwerk Engpass können wir uns überhaupt nichts vorstellen. Ein Engpass ist ja eine fast unüberwindbare Schmalstelle, ein fehlender Wachstumsfaktor, ein grundlegender Mangel und bedeutet somit eine Engpasskonzentration. Lücken-Konzentration im Markt-Spannungsfeld: Managen komplexer Systeme durch Konzentration auf den jeweiligen Minimumfaktor zur Weiterentwicklung der Zielgruppe oder von technischen Systemen führt zur Marktführerschaft. Optimale Lösung zentraler Kunden-Engpässe mit Stufen-Innovationen für Multiplikationseffekte und zur Effizienzsteigerung. Ein Netzwerk, das zu Synergiegewinnen und zu Evolutionssprüngen führt, müssen wir schon näher untersuchen.

Netzwerk Engpass

Netzwerk Engpass

Pulsation im Katalysator-Netzwerk Engpass

Wie ist bei einem konzentrierend, negativ geladenen, maskulinen Orbit das Netzwerk Engpass, das zu Verbindungen führt, aufgebaut?
Ziel ist als Orientierungspunkt zu wirken. Aussen bestimmt eine konzentrierend, negativ geladene Zielgruppe und übergibt den aktuellen Mangel an das Orbits-Antiquarks Engpass ep. Weiterleitung an das feminine Zentralquarks Stärke/Grundbedürfnis 1s/7g. Die 3 femininen Quarks Innovation 5i, Kooperation 6k und Organisation 8o innovieren die neue Orientierung. Die 3 maskulinen Antiquarks Motivation pm, Macht ma und Strategie st übernehmen das Zepter zur sinnorientierten Beschaffung des Minimumfaktors. Zudem findet mit den beiden benachbarten Energiefeldern im Ring eine Dialog-Kommunikation über die 3 diagonalen Energiefelder eine Assoziativ-Kommunikation statt.  Das Zentralquarks Grundbedürfnis 7g teilt die katalytische Wirkung dem Orbit Technik/Engpass te/ep und der Zielgruppe mit. Wie dies komplex im Detail genau abläuft bleibt Bestandteil weiterer Untersuchungen.

Team Netzwerk Engpass

Team Netzwerk Engpass

Ablauf der Minimumfaktorbeschaffung im Engpass im 8er bzw 16er Team

Technik-Verbesserung te: den technischen Vorsprung vor den Mitbewerbern erreichen Sie mit diesem Netzwerk!

Befragung der Zielgruppe über den fehlenden katalytischen Nutzen, um das Entwicklungshindernis beseitigen zu können. Dies via dem Aussendienstpartner an die zentrale grundbedürfisspezialisierte Partnerin im Innendienst kommunizieren. Die 3 Partnerinnen innovieren kooperativ und organisatorisch die Neuorientierung. Die 3 Partner schaffen motivierend, machtausprägsam und stratetegisch die Voraussetzungen für den zu beschaffenden Minimumfaktor. Durch Dialoge im Team wird diese Neuorientierung weiter Verfeinert und Verbessert.

16er Engpass-Netzwerk

16er Engpass-Netzwerk

Analog verläuft dies im 16er Team, wobei die dazukommenden 4 eingeschränkt arbeitenden Partnerinnen Stärken-, Aufgaben/Geschäftsfeld, Zielgruppen- und Problemlösungs-Orientiert die beiden maskulinen Anti-DISG unterstützen.

 

Netzwerk Macht

Written By: Däniken - Okt• 26•16

Netzwerk Macht mit Wirtschaftlichkeit

Dieses Netzwerk Macht wird oft falsch verstanden, nämlich als Machtmissbrauch. Machtmissbrauch ist gefährlich und wirkt über die Zeit gesehen zerstörerisch für sich selbst und andere. Mit verstärkten Kooperationen und beim Einsetzen der Minimumgruppe als Hausmacht lassen sich aber Machtübergriffe neutralisieren! Auf die Spannungs- und Machtverhältnisse achten, insbesondere beim Outsourcen (Aufgabenteilung mit Kooperationsvertrag regeln).
In der Politik ist Macht Einfluss in der Öffentlichkeit durch tatsächliche Lösungen volkswirtschaftlicher Probleme anstelle eigenem Machterhalt. Ist somit eine soziale, attraktive Anziehungskraft mit Chancen bei der Annahme und mit Gefahren bei der Nichtannahme, wirkt somit bipolar. Machtgewinn ist, über die Leistungen und die aktuellen Minimumfaktoren anderer selbst verfügen zu können, auch ohne eigenen Besitz derselben. Angewandtes Wissen mit Entwicklungs-Engpasslösungen erzeugt Macht. Diese Entscheidungsmacht muss möglichst schnell in Harmonie umgesetzt und so stabilisiert werden. Den Nutzen für die Umwelt zu steigern mit strategischem Denken, führt zum Machtgewinn und zu garantiertem eigenen Erfolg.
Das untere Energieniveau Machteinschränkung ist Wirtschaftlichkeit: Nutzen bringen für seine Zielgruppe führt zu wirtschaftlicher Wettbewerbsfähigkeit über die Produktqualität und profilierte kostenbewusste Einzigartigkeit.

Netzwerk Macht

Netzwerk Macht

Pulsation im Netzwerk Macht

Das Positron (Macht ma) positiv, konzentrierend geladen im Orbit leitet die Informationen seiner Zielgruppe ins Antiproton-Innere, dem Zentral-Quarks Geschäftsfeld/Kooperation 2g/6k, also dem Elektron, weiter. Die 3 unterschiedlichen Quarks im Ring (Innovation 5i, Grundbedürfnis 7g, Organisation 8o) erzeugen im Team eine gute Lösung, die mit den 3 Antiquarks Motivation pm, Engpass ep und Strategie st griffig energiereich aktualisiert wird. Zudem finden im Ring mit den nachbarlich verbundenen Energiefeldern Dialog-Kommunikationen statt. Das Zentralquarks Kooperation leitet diese wirksame Lösung assoziativ dem Orbit Macht ma mit und dann weiter an die angeschlossene Zielgruppe.

Ablauf von Macht im 8er bzw 16er Team-Netzwerk

Team Netzwerk Macht

Team Netzwerk Macht

Wirtschaftlichkeit ws erreichen Sie mit diesem Netzwerk!

Befragung der Zielgruppe über stattfindende Machtmissbräuche und mögliche Abhilfe bei verbesserter Entscheidungsmacht. Dies via des machtorientierten Aussendienstlers mitteilen, der den Missbrauch via der geschäftsfeld-konzentrierten, kooperativen Zentralpartnerin im Innendienst kommuniziert. Die 3 Partnerinnen innovieren grundbedürfnisbezogen und organisatorisch und mit Hilfe der 3 spezialisierten Partner für Motivation, Engpass und Strategie wird eine massiv verbessernd wirkende Lösung entwickelt.  Durch Dialoge im Team entsteht eine hochwirksam, griffige und wirtschaftliche Verbesserung.

16er Macht-Netzwerk

16er Macht-Netzwerk

Analog verläuft dies im 16er Team, wobei die dazukommenden 4 eingeschränkt arbeitenden Partnerinnen Stärken-, Aufgaben/Geschäftsfeld, Zielgruppen- und Problemlösungs-Orientiert die nun beiden maskulinen Anti-DISG unterstützen.

Grundbedürfnis

Written By: Däniken - Okt• 26•16

Netzwerk Grundbedürfnis

Zielgruppen-Spezialisierung auf die eigenen Stärken und auf die grundbedürfnisbezogene soziale Grundaufgabe. Ziel: hier in der Marktlücke die neuentstehenden, aktuellen Probleme/Engpässe meiner Zielgruppe voranschreitend besser und schneller zu lösen als andere.

Pulsation im Netzwerk Grundbedürfnis

Wie ist bei einem spezialisierend, positiv geladenen Orbit das Netzwerk Grundbedürfnis aufgebaut?

Netzwerk Grundbedürfnis

Netzwerk Grundbedürfnis

Aussen bestimmt eine spezialisierend positiv geladene Zielgruppe und übergibt die Aufgabenstellung an das Orbits-Quarks Grundbedürfnis 7g. Dann Weiterleitung ins Innere an das Antiquarks Technik/Engpass te/ep. Die 3 maskulinen unterschiedlichen Antiquarks Motivation pm, Macht ma und Strategie st erzeugen den Rahmen, in das die 3 femininen Quarks Innovation 5i, Kooperation 6k und Organisation 8o eine funktionsfähige Struktur hervorbringen. Zudem findet mit den beiden benachbarten Energiefeldern im Ring eine Dialog-Kommunikation statt und über die 3 diagonalen Energiefelder eine Assoziativ-Kommunikation. Das zentrale Antiquarks Technik/Engpass im höherenergetischen Zustand, also als Engpass, übermittelt diese Struktur nach Aussen in den Orbit Grundbedürfnis 7g und leitet diese an die angeschlossene Zielgruppe.

Ablauf der Grundbedürfnis-Spezialisierung im 8er bzw 16er Team

Team Netzwerk Grundbedürfnis

Team Netzwerk Grundbedürfnis

Einzigartigkeit im Stärkenprofil 1s erreichen Sie mit diesem Netzwerk!

Die Zielgruppe meldet ihre neue Aufgabenstellung an die grundbedürfnisorientierte Aussen-Partnerin uG (7g) und leitet diesen nach Innen an den zentralen Partner zuständig für Technik und Engpass-Behebung te/ep. Die 3 unterschiedlichen Partner erzeugen den Rahmen motivierend, machtmässig und strategisch geklärt. Die 3 unterschiedlichen Partnerinnen bringen innovativ, kooperierend und
und organisatorisch die funktionsfähige Struktur hervor. Via des zentralen Partners im höherenergetischen Zustand ep wird diese an die Aussendienstlerin uG (7g) assoziativ kommuniziert und dann der Zielgruppe mitgeteilt.

Grundbedürfnis-Netzwerk

16er Grundbedürfnis-Netzwerk

Analog  verläuft dies im 16er Team, wobei die dazukommenden 4 eingeschränkt arbeitenden Partner technisch, wirtschaftlich, finanziell und informativ nun beide DISG unterstützen.

Zur Zeit ist es für uns ungewohnt mit einem solchen Netzwerk spannungsorientiert auf dem Pfad der grössten Bedarfsintensität unserer Zielgruppe, deren Engpass behebend zum neuen aktuellen Engpass voranzuschreiten, zu Kommunizieren und zu Arbeiten. Erfahrungen und aufbauendes Wissen dazu macht Klug!

 

 

 

Innovation

Written By: Däniken - Okt• 26•16

Netzwerk bedürfnisbezogene Innovation

Wie ist das Netzwerk Innovation in der Natur aufgebaut? Wie können wir im Team kostenarm, gezielter und schneller zielgruppenorientiert Innovieren? Also Innovationen, die bei der Zielgruppe sehnlichst erwartet und benötigt werden. Neues Schaffen mit Veränderung/Umgestaltung durch ein anderes Denken und mit dem Ziel in Forschung und Entwicklung zwingenden Nutzen zu erzeugen.

Pulsation im Netzwerk Innovation

Wie ist bei einem konzentrierend, positiv geladenen, femininen Orbit das Netzwerk Innovation strukturiert?

Netzwerk Innovation

Netzwerk Innovation

Ziel ist energieschonend, schnell und bedürfnisbezogen eine Innovationen hervorzubringen. Hier bestimmt Aussen eine konzentrierend, positiv geladene Zielgruppe und übergibt das dringende zu lösende Problem zur Verbesserung an das Orbits-Quarks Innovation 5i. Dort Weiterleitung an das zentrale maskuline Antiquarks Werte/Motivation fi/pm. Die 3 maskulinen unterschiedlichen Antiquarks Macht ma, Engpass ep und Strategie st schaffen das erforderliche Innovationsklima. Die 3 femininen Quarks Kooperation 6k, Grundbedürfnis/Katalysator 7g und Organisation/Selbstorganisation/Umsetzung 8o erzeugen aus dem Problem eine marktreife Neuheit. Zudem findet mit den beiden benachbarten Energiefelder im Ring eine Dialog-Kommunikation statt und über die 3 diagonalen Energiefelder eine Assoziativ-Kommunikation. Das zentrale Innen-Antiquarks Werte/Motivation im höherenergetischen Zustand übermittelt die Neuheit nach Aussen in den Orbit Innovation 5i und leitet dieses weiter an die angeschlossene Zielgruppe.

Ablauf der Innovation im 8er bzw 16er Team

Team Netzwerk Innovation

Team Netzwerk Innovation

Zielgruppen-Orientierung mit Konzentration auf eine, die erfolgversprechendste Zielgruppe 3z innovieren Sie mit diesem Netzwerk!

Befragung der Zielgruppe über ihr aktuelles Engpass-Problem für die Weiterentwicklung  und der dafür erforderlichen Innovation 5i als Minimumfaktor ins Team-Innere Werte/Motivation kommunizieren. Die 3 unterschiedlichen Partner schaffen das Innovationsklima über die macht- und engpassbezogene Strategie. Die 3 unterschiedlichen Partnerinnen innovieren kreativ aus dem Zielgruppenproblem  kooperativ, grundbedürfnisbezogen organisiert die Neuheit, also den erforderlichen Minimumfaktor für die Zielgruppe. Via des zentralen Partners wird motivierend das Ergebnis an den innovativen Aussendienst und dort an die angeschlossene Zielgruppe kommuniziert.

16er Innovations-Netzwerk

16er Innovations-Netzwerk

Analog erfolgt dies im 16er Team, wobei die dazukommenden 4 eingeschränkt arbeitenden Partner technisch, wirtschaftlich, finanziell und informativ nun beide DISG unterstützen.
Durch diese zusätzliche Unterstützung wird schneller bedürfnisgerechter und umfassender innoviert, sodass diese Innovation von der Zielgruppe honorierend akzeptiert wird!

Organisation

Written By: Däniken - Okt• 26•16

Netzwerk Organisation

Ziel dieses Beitrages ist es, das Pendant Organisation/Selbstorganisation/tatsächliche Umsetzung zum Netzwerk Strategie besser zu verstehen.

Pulsation im Netzwerk Organisation

Wie ist bei einem konzentrierend, negativ geladenen, femininen Orbit die Organisation aufgebaut?

Netzwerk Organisation

Netzwerk Organisation

Zielgruppe: hier bestimmt Aussen eine feminine konzentrierend operierende Zielgruppe und übergibt die Struktur-Ordnung an das Organisations-Quarks 8o. Dieses leitet die Kommunikation an das zentrale maskuline Antiquarks Information/Strategie if/st weiter. Die 3 maskulinen unterschiedlichen Antiquarks Motivation pm, Macht ma, Engpass/Katalysator ep bereiten das Umfeld vor. Die 3 femininen Quarks Innovation 5i, Kooperation 6k und Grundbedürfnis 7g strukturieren die das Netzwerk Organisation. Zudem findet mit den beiden benachbarten Energiefeldern im Ring eine Dialog-Kommunikation statt und über die 3 diagonalen Energiefelder eine Assoziativ-Kommunikation. Eine Schlüsselstellung für die Selbstorganisation dürfte der Engpass mit den beiden Nachbar-Energiefeldern Innovation und Kooperation in Wechselwirkung mit dem zentralen Energiefeld Strategie einnehmen! Der Engpass bestimmt: der knappste Faktor (Minimumfaktor) regelt die Weiterentwicklung. Lückenkonzentriert auf die Bedürfnisse der Umwelt durch Nutzen-Erzeugung (nach dem Autor Prof. W. Mewes). Das zentrale Innen-Antiquarks Strategie/Information im höherenergetischen Zustand übermittelt das Ergebnis nach Aussen in den Orbit Organisation 8o und leitet dieses weiter an die beteiligten Organisation-Team-Partner.

Auf die para- ortho- und meta-Stellung der dafür 3 unterschiedlichen Strukturen wird in diesem Beitrag nicht näher Eingegangen.

Ablauf der Organisation/Umsetzung im 8er bzw 16er Team

Die Probleme 4p Ihrer Zielgruppe lösen Sie mit diesem Netzwerk!

Organisatorische Zielgruppen-Befragung (8o, feminin, konzentrierend) aktueller Probleme und Kommunikation ins Team-Innere Information/Strategie: die 3 unterschiedlichen Partner bereiten das Umfeld (Motivation, Macht, Engpass/Katalysator)  vor. Die 3 unterschiedlichen Partnerinnen innovieren kooperativ und grundbedürfnisbezogen die Strukturen. Das Ergebnis wird mittels des zentralen Energiefeldes Strategie st an den Orbit Organisation 8o kommuniziert und weiter an die Zielgruppe.

16er Organisation-Netzwerk

16er Organisation-Netzwerk

Team Partnerinnen und Partner im Netzwerk Organistion

Team Partnerinnen und Partner im Netzwerk Organisation

Analog erfolgt dies im 16er Team, wobei die dazukommenden 4 eingeschränkt arbeitenden unterschiedlichen Partner technisch, wirtschaftlich, finanziell und informativ  nun beide DISG unterstützen.

Sensor und Regler Wasserstoff

Written By: Däniken - Okt• 26•16

Wasserstoff – der universelle automatische kooperative Sensor und Regler für Team-Zusammenarbeit

Wasserstoff: kooperative Dialog-Kommunikation Orbit und Kern im Team

Wir nahmen bis heute als gegeben an, dass Atome einfach so immer wissenslos Wirken. Dies müssen wir heute in Frage stellen, da diese in Dualität bipolar wirken! Bei Teams wirken immer Inputs von Aussen und die bestmögliche innovative Lösung ergibt sich aus dem Innern. Frage ist, ob dies auch beim Wasserstoff und Deuterium, sowie den höheren Atomen und deren Isotopen so ist. Dann muss sein innerer Aufbau auf einem energetisch und technisch sehr hohen Niveau sein! Die 4 Quarks und die 4 Antiquarks bestehen aus 8 unterschiedlichen Energien, quasi als höchstenergetische miteinander verbundene Energie-Feldern: Orbit-Teilchen Elektron mit dem zentralen Energiefeld und dem 6-er Ring, sowie als verbundenes Doppelkreuz mit weiteren 4 Quarks und 4 Antiquarks. Dies analog zur heutigen niederenergetischen Datenverarbeitung mit den Files als Informationssystem. Energie-Disproportionierung: das Proton besteht somit aus zeitlich links- und rechtsdrehenden Energie-Feldern. Atome somit als Speicherchips, Teil eines grösseren Organismuses?

Pulsation und Rotation im Wasserstoff:

Das Elektron dD (Rotation, 6k, negativ spezialisierend geladen)  Aussen im Orbit nimmt von seiner Zielgruppe Aufgaben- und Geschäftsfeldbezogene Informationen auf und leitet diese ins Proton-Innere zum zentralen Antiquarks Wirtschaftlichkeit ws als Energiefeld. Die 3 unterschiedlichen Antiquarks im Ring (Strategie st, Engpass ep als Katalysator, Motivation pm)  wirken im Team und bestimmen die Rahmenbedingungen (Wertesystem, Sondierung, Unterstützen und Ermöglichung einer Lösung), wirken quasi als Löcher in andere negative Dimensionen bzw Kommunikationskanäle.Die 3 unterschiedlichen Quarks im Ring (Innovation 5i, Grundbedürfnis 7g, Organisation 8o) erbringen im Team die beste Lösung mit Pulsation. Falls ein Deuterium vorliegt, werden die dortigen 4 Antiquarks im niederenergetischen Zustand und die 4 unterschiedlichen Quarks im Doppelkreuz im hochenergetischen Zustand ebenfalls integriert zur Lösungsfindung herangezogen (bei Tritium 8 und 8). Das Zentralantiquarks ws übernimmt beide Lösungen und verbindet diese zu einer noch besseren Lösung, wechselt in seinen höherenergetischen Zustand Macht ma zur Übermittlung an das Elektron dD in seinem niederenertischen Zustand Geschäftsfeld 2g und teilt dies seinem Kooperationspartner mit.Diese Spezialisierungs- bzw Konzentrations-Vorgänge mit positiver bzw negativer Ladung erfolgt praktisch gleichzeitig, da in den unterschiedlichen Feldern diese gegen und mit der Zeit ablaufen. Diese Kooperation erfolgt ebenfalls genauso in den mehrkernigen Atomen und deren Isotopen als automatische Sensoren und Regelinstrumente!
Neben der Pulsation über den Orbit und das zentrale Energiefeld erfolgt im Ring noch eine Dialog-Kommunikation bzw ein Kommunikation-Austausch (wahrscheinlicher als eine Rotation). Je bei den nachbarlich verbundenen Energiefeldern als Partnerin/Partner/Partnerin und Partner/Partnerin/Partner im Ring, sowie assoziativ Partner/Partnerin ( somit 3 x 6  Energiefeldern) im Ring gegenüber.
Rotation des Elektrons im Orbit in seinem oder in kooperativ verbundenen Orbits als chemische Verbindung.
Wie die 8 verschiedenen Energiefelder stabil verbunden sind, dahinter steckt eine uns haushoch überlegene Technologie!

Wasserstoff funktional in Kooperation

Wasserstoff funktional in Kooperation

 

Kooperations-Netzwerk analog dem Atom-Netzwerk Deuterium

Kooperations-Netzwerk analog dem Atom-Netzwerk Deuterium

Problemlösung: Zielgruppe befragen und die jeweils  und die jeweils bestmögliche Lösung bei geringstmöglichen Nachteilen bzw.Reibungen für alle Beteiligten suchen und finden!

Lage-Bestimmung und welche Kooperation der Wasserstoff (oder die mehrkernigen Atome) ausführen sollen

Standort Wo? Welche Temperatur herrscht vor? Welcher Druck? Welcher Kooperationspartner (Orbit-Partner oder Kern-Partner)? Welche Aufgabe, welches Geschäftsfeld soll übernommen werden?
Im Plasma-Zustand: Kern-Fusionen zu Helium in Sonnen (Druck von Aussen und Energie durch Konzentration: Fusionsbereitschaft mit anderen Kernen).
Neutral als Wasserstoff H2 immer mit sich selbst verbunden in Kooperation und als Wasser H2O.
Als anorganische Verbindung in Säuren und Basen oder als Metallhydrid.
Als organische Verbindung und Verbindung mit Stickstoff.
Wellen-Strahlung: Photonen als Energiequanten elektromagnetischer Strahlung Licht sind Orbits unterschiedlicher Niveaus bezogen.

Anzapfen und Nutzen dieses Wissensfeldes

Beratungs-Anwendungen im 8-er oder 16-er Team  mit gleich viel Frauen und Männern zum Erreichen optimalster Lösungen.
Lösungsfindung mit dem Informationssystem energetische engpasskonzentrierte Strategie.
Eine direkte Anzapfung von Wissen aus Atomen als Informations-Datenbank ist zur Zeit nur indirekt möglich über die chemischen Verbindungen (Auswirkung und Affinität zu den möglichen Kooperations-Partnern, Wasserstoff-Brückenbildung und Wärmetönung exotherm und endotherm), sowie als Photonen Licht, Laserlicht, Synchotron-Bremsstrahlung, Röntgenstrahlung und Elektromagnetismus). Dies im Gegensatz bei der Zerstörung von 2 hochenergetischen Protonen beim CERN, es wurden da bisher nur gewisse Bruchstücke ausgewertet. Die Spuren der Antiteilchen müssen vor dem Ereignis gesucht und ausgewertet werden, da die Zeit bei den Antiteilchen rückwärts läuft!

Universelles Kommunikationssystem

Im Allgemeinen reicht dieses Input/Outputsystem im abgesicherten Zustand aus. Die benötigende Energie wird aus dem Orbit 3. Dimension durch chemische Reaktionen als Verbindungeingang (Chemie, Komplexität, DNS) im Orbit niederenergetisch gesteuert, vorwiegend für die verbundenen Zielgruppen Kohlenstoff, Stickstoff und Sauerstoff, meist als Wasser. Elektronische und magnetische Inputs/Outputs sind immer niederenergetisch, unter der aufgewendeten Energiemenge, möglich. Ablauf vorwiegend von Aussen nach Innen. Untersteht den Gesetzen der Entropie, also der Systemauflösung.

Es lässt sich auch vom Kerninneren, also in der 2.Dimension (ggf von der 1.Dimension aus)  bei jedem einzelnen Kern-Quarks oder Kern-Antiquarks ein hochenergetischer Impuls auslösen, da alle miteinander verbunden sind. Dieses gigantische, hochenergetisch pulsierende Kommunikationssystem erreicht sofort alle im Team und somit auch über den Orbit die Zielgruppe. Ablauf vorwiegend von Innen nach Aussen. Die erzielte Energiemenge ist hier grösser, als die dazu aufgewendete Energie; es herrschen hier andere, konträre Gesetze der Negentropie, Systemaufbau!

Mechanismus: immer im Kern ist bei Wasserstoff bei extremem Druck/Gravitation und Temperatur ein Übergang zum Neutron möglich. Bei Zusammenprall mit höchster Geschwindigkeit erfolgt Zerstörung der Kernstruktur.
Beim Deuterium kann die para-Stellung durch eine Verbindungsaufspaltung/Loslösung als Kippvorgang in die ortho- oder meta-Stellung gegen die Zeit erfolgen. (Bei den grösseren neutronenreichen Atomen (mit endständigen Aussen-Neutronen)  erfolgen bei solchen Aufspaltungen eventuell interessante noch zu untersuchende Effekte!

Ablauf der Kooperation im Netzwerk beim 8er  bzw 16er Team

Das Aufgaben- und Geschäftsfeld 2g verbessern Sie einzigartig mit diesem Netzwerk!

Zielgruppen-Befragung in Kooperation (6k, feminin). Mitteilung ins Team-Innere: die 4 maskulinen unterschiedlichen Team-Partner (Anti-DISG) schaffen motivierend, engpasskonzentriert und strategisch Platz und Raum für eine kommende innovative  Lösung.
Die 3 femininen unterschiedlichen Team-Partnerinnen innovieren grundbedürfnisbezogen und organisatorisch im DISG die beste zukunftsorientierte Lösung.
Zudem findet im Team eine nachbarschaftliche Dialog-Kommunikation zur Lösungsfindung statt.
Das Ergebnis wird über den zentralen maskulinen Partner an die feminine Aussendienstlerin mitgeteilt. Diese unterbreitet die gefundene Lösung der Zielgruppe und wird dafür honoriert (Ansehen, Energieaustausch positiv oder negativ).
Analog erfolgt dies im 16er Team, wobei die 4 dazugekommenen maskulinen Team-Partner technisch, wirtschaftlich, finanziell und informativ die nun beiden femininen Team-DISG unterstützen bei der Lösungsfindung.
Meta- bzw Ortho-Stellung: Schwerpunktverlagerung in der Zusammenarbeit im gleichen Team mit anderen Nachbarn wegen neuem Ziel und anderem Aufgabenfeld.
Da bei der Team-Zusammenstellung der natürliche Wasserstoff Mechanismus fehlt, also keine links- und rechtsdrehenden Energiefelder vorhanden sind, wird die EDV als rechtsdrehende Strategie-EKS-Datenbank herangezogen und alle Team Partner/Partnerinnen mit dem nötigen Wissen unterstützt.

Deuterium-Atom D

Deuterium-Atom D als 16er Team

 

 

Soziale Spannungen

Written By: Däniken - Jan• 18•15

Soziale Spannungen für sich selbst nutzen?

Spannungsbewusstsein, Spannungsausgleich, Selbstorganisation und das Managen komplexer sozialer Systeme sind die heutigen Schlagworte in der Gesellschaft. Wenn die Menschheit jeder für sich die sozialen Spannungen als eigenes Antriebsmittel nutzen könnte, müssten diese sozialen Spannungen sich Abschwächen und sich somit Ausgleichen.

Bei der Materie sind elektromagnetische Spannungen in Volt, die Stromstärke in Ampère, die magnetische Durchflutung in Coulomb und der Widerstand in Ohm anzutreffen. Die Spannungen entstehen durch 2 unterschiedliche Potentiale; das Gefälle dient als Ausgleich, indem eine Kraft entwickelt wird.
Ist dies analog auch in den sozialen Systemen der Gesellschaft und im Markt anzutreffen und in der Funktionsweise ähnlich? Können wir ein solches Wissen nutzen, um komplexe soziale Systeme zu managen?

Messen von sozialen Spannungen: Methode Frühwarnsystem Spannungsbilanz!
Orientierung an den Spannungsverhältnissen seines Marktes.

Die jetzigen Spannungen in der Gesellschaft, in seinem Markt: die verspürte heutige Spannungsintensität im Unternehmen, in seinem Markt und Umwelt als Schätz-Index in einem Diagramm darstellen. Dies als Ergänzung zur betrieblichen, wirtschaftlichen Bilanz. Grund dafür: Erfassung der vorhandenen Spannungen, um die zukünftige Entwicklung vorauszusehen, bevor sich diese Materialisiert! Die dynamischen Veränderungen früh genug Erkennen können, um sofort Gegen- und Umsetzungs-Massnahmen für die zukünftige Entwicklung treffen zu können!
Spannungsbilanz im Unternehmen erstellen als Frühwarnsystem an: analog den Phasen und Dynamiken (Intern und Extern), der Quantenphysik und der evolutionskonformen Strategie:

Soziale Spannungen und  die Zielgruppen-Anziehungskraft Messen mit dem Frühwarnsystem Spannungsbilanz

Soziale Spannungen und die Zielgruppen-Anziehungskraft Messen mit dem Frühwarnsystem Spannungsbilanz

a) Spannungsmessung am Engpass (ep), also Knappheiten Messen und Voraussehen an den    Spannungs-Verhältnissen. Intern die Möglichkeiten der heutigen Technik voll Ausnutzen.
b) Anziehungskraft-Messung, also Macht (ma) auf seine Zielgruppe. Intern: wie        wirtschaftlich arbeite ich/mein Unternehmen?
Gemessen durch Verspüren und Schätzung von sozialen Spannungen bei:
– Finanz, Kapital und Motivation ( fi – pm).
– Geschäftsfeld und Kooperation mit Partnern ( 2g – 6k): Das ausreichende Vorhandensein    und Anwerbung von Arbeitskräften, Vorleistungen, Rohstoffen und Umweltressourcen.
– Eigene Stärke ausprägen und Grundbedürfnis-Spezialisierung (1s – 7g).
– Konzentration auf meine Zielgruppe und neue Innovations-Potentiale erforschen zur            Nachfrage-Steigerung ( 3z – 5i).
– Informationsmanagement und Richtigkeit meiner geistigen Strategie überprüfen ( if – st).
– Zielgruppen-Orientierung: sich nach den Problemen und Bedürfnissen seiner Zielgruppe        Erkundigen und Ausrichten, sowie die Strategie-Umsetzung organisieren (4p – 8o).

Die sozialen Spannungen nach 6 Monaten Strategie-Verbesserung und neuem Engpass.

Die sozialen Spannungen nach 6 Monaten Strategie-Verbesserung und neuem Engpass.

 

Einen Zielgruppen-Engpass einen nach dem anderen lösen und so Anziehungskraft/Macht mit Erfolg erreichen!

Minimumfaktor

Written By: Däniken - Dez• 15•13

Die Suche nach dem zentralen, aktuellen Minimumfaktor der Wirtschaft und Gesellschaft

Was ist der heutige Minimumfaktor? – Wenn wir diesen kennen und beschaffen erfolgt durch die Selbstorganisation eine weitere globale Hochkonjunktur! In diesem Beitrag wird versucht diesen zentralen Minimumfaktor zu Analysieren, sowie durch Ausschluss einzugrenzen. Das Problem ist, dass die Zielgruppe “globale Gesellschaft” nicht einheitlich ist und somit jede Schicht einen anderen Engpassfaktor hat! Für eine genaue Analyse muss diese Zielgruppe segmentiert werden bis einheitliche Gruppen mit gleicher Problemstellung, Region und Kontinent entstehen. Es sind somit Erfolgs- und Entwicklungs-Chancen für jeden Erdenbewohner da! Was macht uns am meisten Freude? Darauf sich Konzentrieren!

Gruppen der Wachstumsfaktoren:

– Bedarf, Absatz, Kunden

– Geist, Antrieb/Motivation, Ideen, schöpferische kreative Kräfte, Beziehungen

– Information, Informanten, Kommunikation

– Arbeit, Mitarbeiter, Arbeitskräfte

– Rohstoffe, Spurenelemente/Vitamine, Seltenerden,Vorleistungen,Vorprodukte, Lieferanten

– Wissen, Strategie, Know-How, High-Sozial

– Kapital, Geld, Zinsen, Produktionsmittel/Maschinen/Gebäude, Geldgeber, Gesellschafter

– Energie, Umweltressourcen, Ökologie, Öffentlichkeit

 

Bedarf, Absatz, Kunden

Dieses externe Segment ist ihre primäre Energiequelle, um selbst Erfolg zu haben! Ein Minimumfaktor begrenzt das Wachstum der Kunden. Diesen Fehlenden als Leistung oder Ware unserer Zielgruppe Anbieten und Verkaufen. – Nur: ein interner eigener Faktor begrenzt einen selbst, den benötigenden Faktor bereit zustellen. Ich muss sowohl den externen wie auch meinen internen Faktor kennen, um Erfolg zu haben! Diese beiden Minimumfaktoren müssen Sie selber suchen und sich um die jeweiligen Wünsche Ihrer Zielgruppe kümmern, um als konsequenter Nutzenbieter aufzutreten zu können!
Knappheiten von Heute ist Zukunftsperspektive und der Markt von Morgen! Ziel ist soziale Anziehungskraft zu gewinnen! Ziel: Beziehungen aufbauen und Individualität zu erreichen. Gezielte Zielgruppen-Orientierung mit zwingender Nutzenbietung für aktuelle Mängel und Engpässe führt zu nutzenorientiertem, langfristigem Wachstum durch überlegene Produktqualität und Spitzenleistungen.

Geist, Antrieb/Motivation, Ideen, schöpferische kreative Kräfte

Mit entsprechenden Kooperationen mit ergänzenden Personen gelingt es einfacher, den Veränderungen zu folgen und sich dabei selbst Dynamisch zu verhalten. Die dynamischen Fliessgleichgewichts-Gesetze gelten hier. Die Vernetzung der Vorgänge und der Probleme nutzen, um seine Anziehungskraft nach Aussen zu steigern. Systemführerschaft anstreben: Selbstorganisation und Koordination mit einer Integrations-Strategie und Minimumfaktor-Beschaffung erreichen. Konzentration auf den jeweils wirkungsvollsten Punkt bei vernetzten Systemen, Vorgängen und Organisationen.
Bewusstseinsänderung, soziale Spezialisierung der Unternehmen global. Wichtig ist mit Geist und schöpferische Kräften, also Kreativität, mit Innovationen auf den Mangel zu zielen. Sinnfragen beantworten und zum Wohl anderer durch alterozentriertes Denken beizutragen.Kundennutzen im Zentrum:  gemeinsamer Nutzen fördert das Vertrauen und bringt Werte hervor.
Einen nicht erfassten oder unbekannten zentralen Minimumfaktor ins richtige Bewusstsein rücken, um Engpässe zu beseitigen!

Information und Kommunikation

Vorurteile und zeitlich überholte Glaubenssätze, die das Denken begrenzen, sind mit entsprechender Information und Kommunikation zu überwinden!

Arbeitskräfte

Die motivierten Mitarbeiter sind  in den Unternehmen sehr wertvoll. Daher Sorge tragen und deren Wünschen im Dialog entgegenkommen!
Da die Arbeitslosigkeit global sehr hoch ist, ist dieser Faktor höchstens bei Spezialisten zur Zeit im Minimum.
Personenfreizügigkeit: gestärkte Volkswirtschaft, Wohlstandserhöhung durch Nachfrage von Gütern und Leistungen im Markt wird grösser! Bessere Beschäftigung.
Dynamische Veränderungsprozesse: Arbeitsteilung und Kooperation mit einer Strategie-Verbesserung umsetzen. Globale Beschäftigung mit entsprechender Honorierung ohne Ausbeutung einzelner erreichen. Unerfüllte Grundbedürfnisse: genug Esswaren, um den Hunger zu stillen. Wohnen, Epidemienbeseitigung. Ist meist eine Frage von Geld/Kapital; gezielter, von gut honorierten Beschäftigungsmöglichkeiten.

Rohstoffe, Lieferanten und Vorleistungen

Friede düngt den Acker! Friede ist ein wesentlicher Minimumfaktor somit.  Langfristiger Frieden, abnehmende Konflikte und Reibereien mit Spannungausgleich erreichen! Einige Rohstoffe können immer wieder knapp werden. Bei guter Zusammenarbeit ist ein Austausch meistens global  möglich.
Deckungsgrad von Leistungen der Produzenten und Bedürfnissen seiner Zielgruppe: wenn nicht erfüllt, ist hier eine empfindliche Lücke und muss analysiert und geschlossen werden. Sich um die Wünsche der jeweiligen Minimumgruppe kümmern und so konsequenter Nutzenbieter werden.

Wissen, Strategie, Know-How, High-Soz

Der wirkungsvollste Kräfte- und Mitteleinsatz mit dem Zielfindungsprozess wird zu wenig angewendet (Spannungs-Orientierung, Engpass-Konzentration). Sinnfrage mit Zielerreichung und der Umsetzung klären. Verantwortung für das eigene Handeln übernehmen mit Nutzen bieten für andere und dafür Anerkennung ernten, sowie für die gebotene Leistung selbst Honoriert zu werden. Die globale Umsetzung der evolutionskonformen und engpasskonzentrierten Strategie wird über den Erfolg entscheiden!

Kapital, Finanzen

Die Gesellschaft beschränkt sich vorwiegend auf den Kapitalbesitz. Dieser Faktor ist schon längere Zeit nicht mehr Minimumfaktor und daher weniger Wirkungsvoll, weniger Machtvoll. Dient als Ausgleichsmittel für Leistungen und Waren. Das gleiche kann auch mit Spannungsausgleich bewirkt werden! Über die anderen Wachstumsfaktoren verfügen zu können ist heute eher wichtiger.

Energie, Umweltressourcen, Ökologie, Öffentlichkeit

Eine wichtige Gruppe, die allerdings für Problemlösungen grössere Innovationen benötigt und Aufgeschlossenheit als Voraussetzung hat. Der zentrale Minimumfaktor liegt daher nicht hier, sondern in der Gruppe Wissen, Strategie, Know-How, High-Sozial, sowie  bei Geist,Antrieb, Motivation, schöpferische Kräfte. Ökologische Problemlösungen, sowie die Sicherheits- und Umwelttechnik,  bleiben dennoch gefragt und tragen zu einer umfassenden menschlichen Gesundheit bei.
Spannungs-Orientierung  und Spannungsmessung mit der Spannungsbilanz dient als Chancen-Orientierungs- und als Frühwarnsystem. Die spannungsreichste Marktlücke genau Analysieren . Dient als motivierender Schlüsselreiz für die Minimumfaktor-Beschaffung intern und extern. DISG-Team für bessere Organisation und Neugestaltung und DISG-Orientierung feminin und maskulin, um die enormen Spannungs-Potentiale mit dem Ausgleichgefälle als Druck zu reduzieren.

Was ist schlussendlich der aktuelle, zentrale Minimumfaktor der Gesellschaft?
Spannungsausgleich im Fliessgleichgewicht scheint dieser langfristig gültige Minimumfaktor zu sein!

Eigentlich nichts Neues, nur mit der Umsetzung hapert es! Durch dieses Überrollen der vielen Möglichkeiten, schält sich dieser Engpass als Minimumfaktor hervor! Ein enormer Sprung in die Zukunft ist gemacht, indem dieser Meilenstein “Bewusssein für Spannungsausgleich” in der Zukunft nun fest Verankert ist! Der Weg zurück in die Gegenwart wird ausgebaut und das Feld mit den vorhandenen anderen Engpässen von hinten aufgerollt! Die vorher unüberwindlich scheinenden Engpässe werden beseitigt und zerfallen meist von selbst, also eine Selbstorganisation entsteht!

Minimumfaktor Spannungsausgleich

Minimumfaktor Spannungsausgleich

Ein Artikel zum Spannungsbewusstsein und Spannungsausgleich erfolgt im nächsten Blog-Beitrag!

 

 

 

 

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.