Verbinde-Netzwerke

Verbinde-Netzwerke – SEVES konz Spez

Netzwerke 12 Feminine – Evolution

Written By: Däniken - Apr• 12•12

Netzwerke: ist die Realität und Wirklichkeit effektiver und wirksamer als Esoterik, Utopie und Sciene-Fiction?

Aus dem Augen offen halten und Kombinieren im Zusammenhang, was alles in den bisher ersichtlichen Strukturen der gesamten Evolution vorhanden ist als die Gesellschaft wahr nimmt, ergibt sich, dass die bisher existierende Theorie in der Wissenschaft falsch ist!  Nicht alle Strukturen ergeben Atom Netzwerke! 3 andere Arten haben je eine andere, besondere Aufgabe!
Wie sind jedoch die verschiedenen Netzwerke miteinander verbunden? Wie gelangt man von einem ins andere Netzwerk?
Die Netzwerk Struktur kann man am jeweiligen Spez – Konz – Musters am einfachsten Erkennen: welche Deuterium Strukturen sehen Gleich aus? Dies erleichtert enorm die Zuordnung, ohne dass die jeweilige Gesamtkonstruktions-Planung mit den jeweiligen fusionierten Deuterium Bausteinen aufgezeichnet werden muss.

Schauen wir das bekannte Atom Netzwerk mit den Elektronen Orbits an: para dD Orbits mit Atomkern: durch Umklappung der Neutron Struktur im Uhrzeigersinn in die meta-Stellung wird ein anderer Zustand der Materie erreicht. In den Orbits sind weiterhin die Elektronen dD, jedoch auf ganz anderen Bahnen! Hier herrscht ein Netzwerk im engsten Verbund vor, die Materie ist komprimiert zum tiefstmöglichen Zustand aus Protonen / Neutronen. Warum dies in dieser Richtung gegangen ist, ersehen wir aus der Sollbruchstelle, es ist keine maximale starke Wechselwirkungskraft vorhanden. Eine niedere Energie, die zum Aufbrechen angewendet werden muss. Zum anderen, ist daher der Weg für eine Umklappung im Gegenuhrzeiger versperrt, ist nicht möglich! Der engste Verbund gehört über einen gegenzeitlich drehenden Spiralwirbel zu einem konzentriert wirkenden Atom Netzwerk mit uS+ konz Orbits.

Wie gelangen wir, bzw. Informationen, von engsten Verbund zur ortho-Struktur? Gar nicht, da nicht möglich! Es ist kein nochmaliges Umklappen im Gegenuhrzeiger möglich!  Zu beachten ist, dass stärkere Kräfte zum erneuten Bruch erforderlich waren, diese jedoch auch in gleicher Stärke beim ersten Umklappen exotherm erzeugt wurden. Wir wären in ein Kreuz Netzwerk gelangt, das zu einem nochmals anderen Atom Netzwerk mit dI- konz Orbits gehört. Aber eben, f-ortho Stellungen sind nicht möglich!

Was sind demnach die anderen 3 zu unserem Atom Netzwerk gehörenden Netzwerke:

Dazu gehört auch anderes Verständnis zur Zeit.

8 feminine Netzwerke

8 feminine Netzwerke


para dI- konz Orbits: als organisierendes Kreuz-Netzwerk. Links-Umklappung zum in Uhrzeit drehendem Spiralwirbel als meta-Struktur.

para uS+ konz Orbits: als Spiralwirbel in Gegenuhrzeit drehend. Warum in Gegenuhrzeit? Diese Spiralwirbel sind Unstabil, halten sich über einige Verbunde und verlieren sich dann. Start ist das Jetzt in bekannter Uhrzeit. Nur geht die Reise zur Zeit Null, dorthin wo ein engster Verbund bestimmend sein wird. Die Null-Zeit kann somit nicht der Urknall sein, sondern ist der Übergang in ein anderes Universum. Eine Drehrichtung in Uhrzeiger Richtung ist nicht möglich, wegen der zu geringen Wirbel-Stabilität und der Wirbel-Drehrichtung.
Mit der Umklappung zur meta-Struktur erreichen wir ein Atom Netzwerk mit uS+ konz Orbits.

para uG+ Spez Orbits: engster Verbund. Durch Umklappung wird das meta Kreuz Netzwerk erreicht.

Das hier gezeigte funktioniert alles auch wieder zurück mit den Rechts-Umklappungen. Die 2. Umklappung von meta zu ortho im Uhrzeigersinn muss indessen in Frage gestellt werden, ist kaum möglich wegen einer zu energielosen Verbindungsstelle. Ist das gleiche Problem, wie die nichtmögliche Umklappung von para zu ortho im Gegenuhrzeigersinn.
Es ist keine Identität möglich! Heute muss davon ausgegangen werden dass alle f-ortho Stellungen nicht existieren! Das f-dI-ortho Atom-Netzwerk gibt es somit nicht!!!
Heute hat unsere Gesellschaft beinahe die Technologie, um einzelne dieser Strukturen als einzelne Energiemenge umzudirigieren. Das Beschriebene ist eine Theorie zum Verständnis der Evolution!

DISG – Schlüssel feminine Struktur mit Orbits in der Evolution:

Quarks und Antiquarks Kombinationen von der Deuterium Struktur in 12 Möglichkeiten. 2 Atom Netzwerke lassen sich damit bilden, sowie 2 Möglichkeiten von 3 anderen Netzwerk Konstruktionen, deren Ähnlichkeit von D zu S und von I zu G besteht. Ansonst aber verschieden sind.

 

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

3 Comments

  1. Däniken sagt:

    In Kürze erscheinen 2 Beiträge über diese Netzwerke, um hier mehr Klarheit zu vermitteln.

  2. Däniken sagt:

    Ist vielleicht zur Zeit unmöglich – wäre jedoch eine bahnbrechende Steuermöglichkeit!

  3. Luggage Sets sagt:

    You are so cool! I don’t suppose I’ve read anything like this before.
    So good to find another person woth genuine thoughts on this issue.

    Seriously.. thanks for starting this up. This site is something that is needed on the web, someone
    with some originality!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.